• Startseitenbild Willkommen

herbstausflug ueberschrift

foerderpreis lang„Kinder und Jugendliche als betroffene Angehörige“ - Was ist jetzt mit uns?

Die Diagnose Krebs bei einem Elternteil stellt für die ganze Familie eine besondere Lebenssituation dar. Kinder erleben diese Zeit sehr oft als bedrohliche und ängstliche Zeit. Zum einen fühlen sich die Eltern verunsichert ihre Kinder über die Krankheit zu informieren, Kinder hingegen möchten Informationen über die Erkrankung. Oftmals erahnen Kinder, dass etwas „Schlimmes“ passiert ist.

Die Wahrheit ist jedem Menschen zumutbar - auch Kindern!!!!!

Mit der Erkrankung einhergehende Veränderungen, wie Ängste, Traurigkeit, aber auch Wut und Schuldgefühle können bei Kindern große Unsicherheiten auslösen. Da Ängste oft nicht ausgesprochen werden führt dies wiederum zu einer weiteren Verunsicherung. In unseren regelmäßigen Gesprächsrunden sind wir mit der Problematik „Kinder und Jugendliche als betroffene Angehörige“ eines an Krebs erkrankten Elternteiles konfrontiert gewesen.


Daher sind wir der Frage nachgegangen wie Kinder und Jugendliche in dieser Situation unterstützt werden können!

Unter der Leitung von Mag. Andrea Mohapp (Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychoonkologin, Psychotherapeutin und Psychotherapeutin) ist dann unser Projekt entstanden, welches mit einem Workshop begann.

Bei diesem Workshop soll auf kreative Weise eine alters adäquate Vermittlung von Informationen erfolgen und gemeinsam nach Lösungen für individuelle Probleme gesucht werden. Selbst schwierige Themen können mit humorvollem Zugang und gewisser Leichtigkeit bearbeitet werden!

Für dieses Projekt erhielt Victory Krebsselbsthilfe Kapfenberg-Bruck den Förderpreis 2019 der Österreichischen Krebshilfe Steiermark

logo footer   Erreichbarkeit - ISGS Drehscheibe
8605 Kapfenberg Grazerstraße 3
Mo - FR: 9:00 bis 12:00 Uhr

Di & Do: 14:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 03862 - 21 500

copyright © by Victory Krebsselbsthilfe, designed by webdesign-biwi